Behandlung

Zu Beginn einer Erstbehandlung findet eine Anamnese (Befragung) statt. Das Gespräch benötigt Zeit und Ruhe, deshalb sollten Sie hierfür 90 Minuten Zeit einrechnen. Um Ihre Situation genauer einschätzen zu können, bringen Sie zu diesem Termin bitte Ihre Unterlagen über bereits gestellte Diagnosen und Befunde mit. Eine Liste der Medikamente die Sie einnehmen, ist ebenfalls sinnvoll.

Die Anzahl und Dauer der folgenden Behandlungen ist abhängig von Ihrem Befund. Bei langfristigen bzw. chronischen Erkrankungen sind mehrere Behandlungen im wöchentlichen oder 14-tägigen Intervall zu empfehlen. In der Regel bewegt sich der Zeitrahmen einer Behandlung bei 60-75 Minuten. Für eine Shiatsu-Behandlung benötigen Sie warme, bequeme Kleidung und dicke Socken.

Die Abrechnung der Behandlung erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) und setzt sich aus mehreren Einzelleistungen zusammen. Die dadurch entstehenden Kosten variieren nach Aufwand und Dauer der Leistungen. Durch die kürzere Behandlungszeit bewegen sich die Kosten bei Kindern im Rahmen von 30,- € bis 60,- €, bei Erwachsenen zwischen 60,- € und 90,- € pro Behandlung.

Die Behandlungskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Bei Privat- oder Zusatzversicherungen erfolgt die Abrechnung nach der GbüH. Je nach Leistungskatalog Ihrer Versicherung wird die Behandlung ganz oder teilweise erstattet. Im Zweifelsfall sprechen Sie vor der Behandlung mit Ihrer Versicherung.